zac-ong-v2UYbS3EfXA-unsplash.jpg

Design Prinzipien.

Design Prinzipien.

Human
Interface
Guidelines.

Ausführliche Informationen über die
Design Entwicklung von Onfuture,
die sich nahtlos in digitale Systeme
integrieren lassen.

Rectangle 617.png

Weniger ist mehr.

Im gesamten Design ist der Text in jeder Größe lesbar, die
Symbole sind präzise und klar, die Verzierungen sind dezent
und angemessen und der Fokus auf die Funktionalität motiviert
das Design. Negativer Raum, Farbe, Schriftarten, Grafiken und
Oberflächenelemente heben wichtige Inhalte subtil hervor
und vermitteln Interaktivität.

Frame 101.png
Frame 96.png
Rectangle 617(1).png

Kompatibel.
Mit jedem device.

Die Designs von Onfuture sollen auf allen Geräten und in jedem Kontext
zur maximalen Entfaltung kommen. Die Oberflächenelemente und
Designlayouts werden so konfiguriert, dass sie auf verschiedenen
Geräten automatisch ihre Form und Größe ändern. Es ist wichtig, eine anpassungsfähige Benutzeroberfläche zu entwerfen, die in jeder
Umgebung ein tolles Erlebnis bietet.

Frame 97.png
Frame 98.png

All‑Screen Design.
Rundum umwerfend.

Fließende Bewegungen und eine klare, schöne Benutzeroberfläche helfen den Menschen, die Inhalte zu verstehen und mit ihnen zu interagieren, ohne dass sie mit ihnen konkurrieren. Inhalte füllen in der Regel den gesamten Bildschirm aus, während Transluzenz und Unschärfe oft mehr andeuten. Durch den minimalen Einsatz von Rahmen, Farbverläufen und Schlagschatten bleibt die Oberfläche leicht und luftig, während gleichzeitig sichergestellt wird, dass der Inhalt im Vordergrund steht.

Frame 100.png

Erleichtertes
Erlebnis.

Unterschiedliche visuelle Ebenen
und realistische Bewegungen vermitteln
Hierarchie, verleihen Lebendigkeit und
erleichtern das Verständnis. Übergänge
vermitteln ein Gefühl der Tiefe, während
Sie sich durch den Inhalt navigieren.